Info für Auftraggeber zum Ablauf der statischen Befundaufnahme

Für die statischen Berechnungen sind als erstes Befundungen der Mauerwerks- und Mörtelgüte sowie die geologischen Rahmenbedingungen zu prüfen. Dazu sind Mauerwerks- und Deckenöffnungen, sowie Bodenschürfe von einer Baufirma herzustellen.
Die Öffnungen betragen ca. 40x40 cm und die Bodenschürfe gehen bis zum Erreichen der UK Wand bzw. maximal 1.20 m tief. 

Die dazu notwendige Baufirma wird grundsätzlich vom Auftraggeber organisiert, jedoch können wir Ihnen gerne eine Baufirma empfehlen und bitten Sie daher uns bis spätestens 2 Wochen vor Durchführung der Untersuchungen eine Firma bekannt zu geben.

 

Generell

Um für Sie den Koordinationsaufwand, wie Schlüssel managen als auch Bestandsnehmer zu informieren etc., zu minimieren, haben wir uns intensiv mit den einzelnen Arbeitsprozessen auseinandergesetzt um diese optimal aufeinander abzustimmen.  Daher werden am Prüftag 3 Ziviltechniker- bzw. Ingenieur- Büros bei der Liegenschaft sein, weswegen ein reibungsloser Ablauf notwendig ist um Zusatzkosten hintanzuhalten. 

Für Leerstände, das Haustor und für die Allgemeinbereiche wie Keller, Dachboden, Müllraum, etc. benötigen wir Zugangsschlüssel.

Die Mauerwerksprüfungen werden vorrangig in Leerständen durchgeführt und die Mieter/Eigentümer sollten spätestens 2 Wochen vor dem Termin informiert sein.

Im Plan wurden vom Statiker die notwendigen Prüfstellen eingezeichnet und wir haben die dazugehörigen Wohnungseinheiten so gut als möglich nachvollzogen, jedoch bitten wir Sie, die Wohnungsnummerierungen nochmals zu prüfen, damit die richtigen Bestandsnehmer über die Arbeiten informiert werden. 

Die Fundamentschürfe werden einen Tag vor der Prüfung hergestellt und entsprechend abgesichert. Die Baufirma wird sich entsprechend von Ihnen alle für das Objekt notwendigen Schlüssel organisieren und am darauffolgenden Tag der Untersuchungen wieder mitbringen. Nach Abschluss der Prüfungen werden die Öffnungen wieder verschlossen und die Baufirma wird den Schlüssel wieder retournieren. Die Übernahme und Rückgabe der Schlüssel ist mittels Foto vom Schlüssel zu dokumentieren und an office@archinoa.at zu übermitteln.

Checklist für Auftraggeber/Hausverwaltung

  • Prüfen der Wohnungsnummerierung

  • Mieter spätestens 2 Wochen vor Termin verständigen

  • Bekanntgabe Stromanschluss - Keller & DG​​​

  • Bekanntgabe einer möglichen WC benutzen

  • Verschließen der Öffnungen an den allgemeinen Teilen der Liegenschaft an office@archinoa.at 

  • Schlüssel Übergabebestätigung Baufirma

  • Schlüssel Rücknahmebestätigung Baufirma

ARCHINOA ZT GMBH, 1010 Weihburggasse 22